hedera bauwert: so knapp ist Eigentumswohnraum

Hedera Bauwert: Fakten zum Berliner Immobilienmarkt – so knapp ist Eigentumswohnraum wirklich!

In Berlin ist es sehr schwierig, adäquaten Wohnraum zu finden. Nicht nur für Mieter, sondern auch auf der Suche nach Eigentumswohnungen verknappen sich die Ressourcen spürbar. Ioannis Moraitis, Chef der hedera bauwert, beobachtet den Immobilienmarkt seit Längerem und weiß, dass sich in absehbarer Zeit eine Trendwende anbahnen wird. „In den derzeit belebten Stadtvierteln sind Eigentumswohnungen kaum noch bezahlbar. Wer jetzt ausweicht und sich für Wohneigentum in einem aufstrebenden Trendbezirk entscheidet, kann hingegen noch günstig investieren und zuversichtlich in die Zukunft blicken.“

Die hedera bauwert kauft Bestandsimmobilien auf, baut Dachgeschosswohnungen aus und errichtet luxuriöse Neubauten. Mit viel Aufmerksamkeit und Kompetenz sucht Ioannis Moraitis stetig nach Grundstücken, Häusern und Lösungen in top Lagen der Landeshauptstadt. Auch im Aufbau von Immobilienportfolios ist die hedera bauwert tätig und überzeugt mit Möglichkeiten, die selbst auf dem strapazierten Immobilienmarkt Berlins durch Kompetenz überzeugen.

Wohneigentum zur Selbstnutzung oder als Kapitalanlage?

Der Aktienmarkt ist unsicher. Die Banken vergeben keine Zinsen mehr und jegliche früher gewählten Optionen zur Erwirtschaftung von Rendite sind kontraproduktiv. „Nur Betongold hat einen wirklichen Wert“, weiß Ioannis Moraitis und erläutert potenziellen Käufern die Vorteile, die sie mit einer Investition in Wohneigentum erzielen. Die Wertsteigerung von Immobilien ist nicht aufzuhalten. Das verwundert nicht, stellt man dem Angebot die steigende Nachfrage gegenüber und betrachtet das Ballungszentrum Berlin.

„Unsere Komfort-Sanierungen und luxuriösen Neubauten schaffen Lebens(t)räume.“ Ioannis Moraitis von der hedera bauwert kennt die Trends der Gegenwart und hat ein Gespür dafür, welche Stadtteile in absehbarer Zeit zu echten Trendvierteln werden. „Noch vor einigen Jahren stand der Prenzlauer Berg im Fokus von Investoren“, erzählt Ioannis Moraitis und weist auf die hohen Investitionskosten im Szeneviertel hin. „Heute ist eine Konzentration auf Charlottenburg, auf Friedrichshain oder auch auf Kreuzberg und Neukölln eine gute Entscheidung.“ Die hedera bauwert kauft in den aufstrebenden Bezirken Berlins viele charmante Altbauten auf und saniert sie so, dass modernes und großzügiges Wohnen mit dem Charme der Vergangenheit, den Holz- und Stuckverzierungen, verbunden wird.

hedera bauwert „Der Erhalt der Kunstwerke an den Decken und in Treppenhäusern liegt uns am Herzen.“ Ioannis Moraitis kennt den erlesenen Geschmack seiner Zielgruppe. Sorgfältig und nachhaltig wird projektiert, ausgestattet und saniert. „Es geht nicht darum, schnell neuen Wohnraum zu schaffen. Es geht darum, nachhaltig zu arbeiten und Eigentümer mit dem Wunsch zur Selbstnutzung oder zur Kapitalanlage und Rendite über Vermietung zu begeistern.“ Die hedera bauwert zeichnen sich durch hochwertige Ausstattungen und nachhaltige Bauqualität aus.